Pauline-von-Mallinckrodt-Preis für MIA Mastholte

Pauline-von-Mallinckrodt-Preis für MIA Mastholte

Die Caritas-Stiftung für das Erzbistum Paderborn hat sechs kirchliche Projekte von Ehrenamtlichen ausgezeichnet, die sich – getreu dem Motto „Das machen wir gemeinsam“ – für das gesellschaftliche Miteinander und soziale Gerechtigkeit einsetzen.

Pauline-von-Mallinckrodt-Preis.jpgDen dritten Platz (dotiert mit 1.000 Euro) belegt die Caritas-Konferenz St. Jakobus in Rietberg-Mastholte mit dem Projekt „MIA – Mastholter für Inklusion und Aktion“, bei dem in der Gemeinde ein Begegnungsraum für Menschen mit und ohne Behinderung geschaffen wird. Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig gratulierte Norbert Borgmeier, Petra Brinkmann, Birgit Borgmeier, Renate Niedeck und Renate Jostmeier. (Foto: cpd / Jonas)

Die Paderborner Caritas-Stiftung vergibt den Pauline-von-Mallinckrodt-Preis seit 2007 jährlich. Seit 2019 wird auch ein Sonderpreis für "Junges Ehrenamt" verliehen. Die Auszeichnung erinnert an die 1985 seliggesprochene Ordensfrau und Gründerin der ersten Blindenanstalt in Westfalen. Eine unabhängige Jury wählt die Preisträger aus.  Mehr Informationen finden Sie hier.

Einen herzlichen Dank und vergelt‘s Gott!

Share: